Die DLRG Lübeck Jugend

Die DLRG-Jugend ist wie ein eigenständiger Verein mit Jugendvorstand und Jugendordnung organisiert. Der Vorstand besteht aus gewählten Mitgliedern, die verschiedene Fachbereiche leiten. Die Mitglieder des Jugendvorstandes werden alle zwei Jahre gewählt.

Von allen Mitgliedern der DLRG Lübeck sind etwas mehr als die Hälfte Kinder und Jugendliche. Deshalb ist es wichtig, dass auch ihre Interessen im Verein vertreten werden.

Dafür haben wir einen Jugendvorstand.

Ein Fachbereich des Jugendvorstandes ist das Jugendteam. Das Jugendteam organisiert und koordiniert diverse Arbeitskreise und Veranstaltungen. Jedes Jahr werden Veranstaltungen wie das Landesjugend- und Kindertreffen, das Oster- und Weihnachtsbasteln oder auch Fahrten zum Hansa-Park, Klettern, oder Strand und vieles mehr für unsere Kinder und Jugendliche geplant.

Das Jugendteam freut sich natürlich gerne über Ideen und tatkräftige Unterstützung, damit die Veranstaltungen für die Teilnehmer und Helfer unvergesslich werden.

Damit man sich auch noch lange an diese Jugendfreizeiten zurückerinnern kann, ist der Bereich Öffentlichkeitsarbeit dafür zuständig diese mit Bildern und Artikeln zu dokumentieren. OekA (Öffentlichkeitsarbeit) kümmert sich in diesem Zusammenhang um unsere sozialen Medien, wie zum Beispiel Facebook oder Instagram, die Presse, das Marketing, unsere Internetseite und veröffentlicht ihre Artikel in unserer Vereinszeitschrift „Wasserdicht“. Sie halten uns auf dem aktuellsten Stand. Jeder kann gerne auch selbst Fotos von Veranstaltungen aufnehmen oder Artikel schreiben und damit OekA unterstützen.

Dem besorgniserregenden Trend, dass immer weniger Kinder schwimmen lernen, steuert die DLRG Lübeck mit dem freiwilligen Engagement der Ausbilderinnen und Ausbilder gegen.

Woche für Woche nehmen mehr als 400 Kinder, Jugendliche und Erwachsene an den Kursen der DLRG in den Lübecker Schwimmhallen Schmiedestraße und Kücknitz teil. Schwimm- und Rettungsschwimmausbildung sind dabei nur ein Teil der Möglichkeiten, denn auch Rettungssport ist bei uns möglich.

Das Ressort Rettungssport kümmert sich um alles, was mit Wettkämpfen zu tun hat.
Diese kümmern sich darum, dass die Wettkampfgruppe mehrmals die Woche trainieren kann und organisieren Trainingslager und Fahrten zu Wettkämpfen. Die Wettkampfgruppe der DLRG Jugend Lübeck nimmt regelmäßig an Wettkämpfen teil.
Die Besten Schwimmer von ihnen kämpfen jedes Jahr auf den Landesmeisterschaften um den Titel.

Im Sommer wird aber nicht nur in der Schwimmhalle trainiert, sondern auch in Freigewässern z.B. in Beidendorf.

Direkt am Klempauer Hofsee liegt unsere Jugendwach- und Freizeitstation Adalbert Balz.

Die Besonderheit hier: Ein früher Einstieg in den Alltag eines Rettungsschwimmers, denn der größte Teil der Wachmannschaft sind sogenannte Wachhelfer. Die Wachhelfer sind zwischen 12 und 15 Jahre alt und kommen mitunter aus ganz Deutschland.

Um an dem Wachdienst in Beidendorf teil zu nehmen müssen sie mindestens einen Rettungsschwimmschein Bronze besitzen und einen Erste Hilfe Kurs besucht haben. Auf anderen Stationen darf man erst mit 16 Jahren und einem Rettungsschwimmschein Silber in den Wachdienst einsteigen.

Einsätze sind in Beidendorf glücklicherweise relativ selten, daher kann neben dem klassischen Wasserrettungsdienst ein hoher Anteil an Aus- und Fortbildung geleistet werden, sodass die ersten Erfahrungen im Wasserrettungsdienst gesammelt werden können.

Auch der Umgang mit Rettungsgeräten kommt dabei nicht zu kurz. Ein Ruderboot und ein Tretboot stehen neben weiteren Rettungsmitteln zur Nutzung bereit.

Am Abend wird meist zusammen gekocht. Viele teilen hier ihre Rezepte von Zuhause oder versuchen sich an neuen Ideen. Kuchen backen, eine Suppe zubereiten, oder einfach mal einen Pizzateig machen und individuell belegen.

Nach dem gemeinsamen Abendbrot finden noch ein paar Aktivitäten im Freien statt und danach sitzt die Wachmannschaft zusammen an der Feuertonne.

Viele gewinnen hier auch neue Freunde, denn alle bleiben eine ganze Woche in Beidendorf und verbringen dort ihre Freizeit.

Außerhalb der Wachsaison finden auf der Wachstation zusammen mit den Jugendlichen Instandhaltungsarbeiten statt.

Von kleinen Reparaturarbeiten bis hin zu kleinen Projekten wie z.B. der Bau eines Holzunterstands, wird die Station winterfest gemacht.

Wenn Sie noch mehr über unseren Jugendvorstand erfahren möchten, besuchen Sie doch gerne unsere Internetseite https://luebeck.dlrg-jugend.de.

Company name

Der Lübecker Ferienpass richtet sich an alle Lübecker Schüler:innen im Alter von 6 bis 18 Jahren und wird vom Lübecker Jugendring e.V. im Auftrag der Hansestadt Lübeck herausgegeben.

© 2020 - Herausgegeben vom Lübecker Jugendring e.V.